Impressum Startseite Pfälzer Weine im Herzen Speyers verkosten, kaufen und genießen Schulergasse 2 am Königsplatz, 67346 Speyer Tel. 06232 6834456  www.weinstudio-pfalz.de | info@weinstudio-pfalz.de Pfalzwein Weinproben & Events Kalender Präsente Gefällt uns Unsere Winzer Shop Über uns Besucher und Gäste mit der SpeyerCARD erhalten beim Einkauf auf alle Weine eine Ermäßigung von 5 %. Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile der SpeyerCARD Öffnungszeiten WeinverkaufMontag bis Mittwoch14 Uhr bis 18 Uhr       Donnerstag bis Samstag10 bis 18 Uhrsowie für Veranstaltungen Elwis Spruch des Tages Wein der Woche Lebkuchen-Cocktail, Weingut Metzler, Gau-Heppenheim Glühweinzeit! Aber kühl und prickelnd wie ein Secco, mit deutlichen Lebkuchennoten von Kardamom, Zimt und mehr – so haben Sie wohl noch nie die Adventszeit genossen. Aparte Kreation aus dem Hause Metzler, wo man gerne experimentiert. Erfrischender Auftakt zum Adventskaffee oder Glühweinalternative bei Klimaerwärmung!Wein-der-Woche-Preis € 6,50 A Message from the CEO  Sehen Sie das Einführungsvideo für Präsident Donald (englisch), indem Sie auf das Bild unten klicken! Jetzt raucht’s! Ab sofort biete ich im Weinstudio Pfalz ein kleines, ausgesuchtes Cigarrensortiment. Chazz ist als Cigarillo oder Cigarro 100 % aus Tabak gefertigt (Dominanische Republik). Die La Aurora 15 Minutes ist ideal für die kurze Pause zwischendurch. León Jimenes Double Maduro, León Jimenes No. 3 sowie die stattliche Brick House Churchill vervollständigen das Sortiment. Die Cigarren schmecken nicht nur zum Gin BoraBora (Foto) und kosten nicht die Welt. In Zusammenarbeit mit Arnold André aus Bünde, einer traditionsreichen deutschen Tabakmanufaktur.
Weinnmenü-Manufaktur 25.11.
Neuheiten im Sortiment
Das Angebot im Weinstudio Pfalz ist in ständiger Bewegung. Warum? Weil einerseits manche Weine, die sehr gefragt sind, vorübergehend vergriffen sein können. Und weil andererseits viele Weingüter neu auftauchen, deren Weine ich meinen Kunden gerne zeigen möchte. Newcomer und Startups haben eine Chance verdient, finde ich. Denn sich einen Kundenstamm zu erarbeiten, ist am Anfang nicht einfach (das kenne ich aus eigener Erfahrung). Norbert Groß aus Meckenheim ist so ein Neueinsteiger. Als Mitglied der örtlichen Winzergenossenschaft hat er jedoch im Weinbau viel Erfahrung, nur vermarktet er seit dem Jahrgang 2016 eben selbst. Und das ist gut so! Sein Sauvignon ist gerade Wein der Woche. Johannes Hörner aus Knöringen hat mich mit seiner Linie von picobello gemachten Literweinen sofort überzeugt. Der Grauburgunder und der Weißburgunder gehen runter wie Wasser, schmecken aber viel besser. Beide Weine sind trocken, aber sehr süffig. Dazu gibt es noch je eine liebliche Cuvée rot und weiß und einen feinherben Rosé aus Merlot. Alles äußerst lecker! Viel Genuss für kleines Geld. Die Sektkellerei Heim in Neustadt versektet viele Weine im Auftrag von Winzern. Lohnversektung nennt man das. Aber es gibt auch eine eigene Sekt-Linie oder vielmehr zwei, nämlich Heim und Martin Heim. Ich habe den wunderbar klaren und saftigen Martin Heim Crémant Brut sowie den erfrischend trockenen Martin Heim Riesling Extra Brut für Sie ausgesucht sowie den fruchtigen Pinot Rosé. Einen Pfälzer Crémant habe ich gesucht und damit jetzt gefunden. Er ist aus Weißburgunder sowie etwas Riesling gekeltert. Die Bezeichnung Crémant kann für deutsche Sekte verwendet werden, die bestimmten Qualitätsanforderungen entsprechen (Hefelager, Handlese, niedriger Höchstertrag bei der Mostausbeute). Schon jetzt an Silvester denken ... Manche Neuheiten haben in Wahrheit nur vorübergehend Pause gemacht. Besonders freut mich, dass ich wieder Weine von Steffi Weegmüller aus Neustadt-Haardt anbieten kann, nämlich den tollen Liter-Riesling, die strahlend klare trockene Scheurebe und die Cuvée Drei Schwestern. Welcome back! Ach ja: Das Rheinhessen-Weingut Metzler hat nun mehr interessante Weine bei mir stehen, Why not!?
Genießerprobe Weihnachts-Special
Noch wenige Plätze sind frei bei der Weinmenü- Manufaktur mit Küchenmeister Rhett-Oliver Driest und Koch-Kollege Ollix Seifert. Elsässer Brotpraline aus dem Ofen Garnelenspies auf Schwarzwurzelcreme mit Pastinakenchips Feldsalat mit Walnuss-Balsamico-Dressing und Trauben im Speckmantel Duett von der Barbarie-Ente auf Kürbis-Wirsing-Ragout mit Speyerer Brezelauflauf Eis von Stefans Kalmit-Waldhonig auf Beerenspiegel in Marzipanhippe
Winzerabend am Freitag 17.11.mit Schloss Janson, Bockenheim
Kurt Janson erklärte den Gästen seine Philosophie. Er vertritt die sechste Generation, die in Bockenhem Weinbau betreibt, und die siebte sei bereits “in den Startlöchern”. Vor Jahrhunderten ist die Familie Janson aus den Niederlanden eingewandert und hat sich in der nördlichen Pfalz, zunächst im Zellertal, niedergelassen. Der 39-jährige Geisenheimer (an der renommierten Forschungsanstalt und Fachhochschule in Geisenheim hat er seine Ausbildung absolviert) macht seine Weine nach allen Regeln der Kunst. Auffallend ist durchgehend ihre Eleganz und Frische. Auch die Rotweine wirken eher leichtfüßig als schwer, eher fruchtig als gerbstoffbetont. Laute Effekte sind Kurt Jansons Sache nicht. Das macht die Weine von Schloss Janson zu ausgezeichneten Trink- und Menüweinen. “Weltklasse” attestierte ein Teilnehmer dem Chardonnay, der ohne Barrique-Ausbau auskommt. Meist baut Janson seine Wein etrocken aus. Die Edition “Liebenswert” ist den lieblichen Weinen gewidmet. Prädikat: süffig!
2 Jahre am Standort Königsplatz!
Schon jetzt an Weihnachten denken? Na klar! In den Supermärkten liegen ja schon die Osterhasen! Für Gruppen ab 10 Personen biete ich ab November in Zusammenarbeit mit dem Profikoch Ollix Seifert  (links) das Weihnachts-Special der Speyerer Genießerprobe an. Motto: Ausgesuchte Pfalzweine, beste Zutaten, professionelles Kochen, Weinwissen, Musik (von CD oder Vinyl, gerne auch mitgebracht) Zu jedem Gang einen passend ausgesuchten Wein. Terrine von Edelfischen im Algenmantel an Pfälzer Feldsalat Fruchtige Kürbissuppe mit Flusskrebsen Wildsaumagen auf gebratenem Brezelknödel mit kräuterrahmigem Wirsing Ziegenkäse im Filoteig auf Feigensenf-Chutney Schokoladen-Kokosmousse mit Mangosalätchen Auf Wunsch bieten auch vegetarische Gänge. Dauer ca. 3 Stunden, Preis pro Person alles inklusive € 39,- Anmeldung und Reservierung ab sofort möglich.