Impressum Startseite Pfälzer Weine im Herzen Speyers verkosten, kaufen und genießen Schulergasse 2 am Königsplatz, 67346 Speyer Tel. 06232 6834456  www.weinstudio-pfalz.de | info@weinstudio-pfalz.de Pfalzwein Weinproben & Events Kalender Präsente Gefällt uns Unsere Winzer Shop Über uns Besucher und Gäste mit der SpeyerCARD erhalten beim Einkauf auf alle Weine eine Ermäßigung von 5 %. Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile der SpeyerCARD Öffnungszeiten WeinverkaufMontag bis Mittwoch14 Uhr bis 18 Uhr       Donnerstag bis Samstag10 bis 18 Uhrsowie für Veranstaltungen Elwis Spruch des Tages Wein der Woche 2015  Chenin Blanc Limited Edition trocken, Weingut Hahn-Pahlke,  Battenberg Der Chenin Blanc prägt an der Loire die meisten Weiß-weine (und Schaumweine wie den Vouvray) und gilt als lagerfähiger, terroir-affiner Typ. Umso interes-santer,  dass er auch in der Pfalz angebaut wird. Hier in einer würzig-röstig vom Barrique geprägten Ver-sion, die schon an herbst-liche Genüsse denken lässt.    Wein-der-Woche-Preis € 11,80 A Message from the CEO  Sehen Sie das Einführungsvideo für Präsident Donald (englisch), indem Sie auf das Bild unten klicken! Jetzt raucht’s! Ab sofort biete ich im Weinstudio Pfalz ein kleines, ausgesuchtes Cigarrensortiment. Chazz ist als Cigarillo oder Cigarro 100 % aus Tabak gefertigt (Dominanische Republik). Die La Aurora 15 Minutes ist ideal für die kurze Pause zwischendurch. León Jimenes Double Maduro, León Jimenes No. 3 sowie die stattliche Brick House Churchill vervollständigen das Sortiment. Die Cigarren schmecken nicht nur zum Gin BoraBora (Foto) und kosten nicht die Welt. In Zusammenarbeit mit Arnold André aus Bünde, einer traditionsreichen deutschen Tabakmanufaktur.
Gemütlich degustieren, schnabulieren und genießen: Königstafel die Erste war toll!
Nur das Wetter hat nicht mitgemacht. Deshalb wurde die Erste Königstafel für die Gäste nicht draußen unter den Arkaden, sondern im Weinstudio Pfalz gedeckt. Aber den über 20 erschienenen “convives” (französisch für Gast oder Tischgenosse) hat es trotzdem sehr gefallen. Diese Resonanz war überwältigend, und die Premiere kann nur als sehr gelungen bezeichnet werden. Dank auch den sehr fleißigen Helfern von der kleinen Küchenbrigade Rudi und Evelyn (Foto unten links), die für einen flüssigen Ablauf sorgten. Nach dem Gruß aus der Küche (Kaltes Tomatensüppchen mit frischem Basilikum, Foto) zum Begrüßungs-Sekt 2013 Höllenpfad Riesling Brut (Weingut Schenk-Siebert) gab es zum Mezze-Trio (Tabouleh, Hummus, Bohnen in Senf-Limetten-Honigsauce) die im Sortiment neue 2016 Chardonnay Spätlese trocken von Schloss Janson. Als idealer Partner zum Vitello tonnato bewies sich der 2016 Burgweg Sauvignon Gris vom Weingut Lichti. Das Quiche-Duo (Lachs und Pilze) mundete trefflich zum 2015 collection c Weißburgunder trocken vom Weingut Krück, und zum Toskanischen Brotsalat passte die fein abgestimmte 2016 Cuvée Rosé feinherb vom Weingut Bender in Geinsheim sehr gut. Unser Gast aus Italien hatte zudem zwei spannende Wiene aus der Emilia mitgebracht, einen perlenden Trebbiano dell’ Emilia aus biodynamischem Anbau udn einen roten perlenden Barbera. Als krönenden Abschluss gab es eine 1975 Spätlese aus Dirmstein, abgefüllt von der Kellerei am Deutschen Tor in Landau: feinste Honig- und Reifenoten, immer noch präsente Säure, perfekt genießbar. Eine Überraschung, die die lange Zeit in irgendeinem Keller bestens überstanden hatte! Allen Gästen und Helfern seiDank für diese gelungene Veranstaltung, die nicht die letzte ihrer Art sein sollte. Die Tafel am Königsplatz wird bald wieder für Gäste eingedeckt.
Vierte Weinmenü-Manufaktur 30.9.
Am Samstag 30.9. ab 14 Uhr tritt wieder die Brigade um Küchenmeister Rhett-Oliver Driest (im Foto links) und Koch-Kollege Ollix Seifert zusammen. Auf dem Menüplan stehen voraussichtlich selbst geräuchertes Fleisch und andere herbstliche Köstlichkeiten. Genaues wird demnächst bekannt gegeben. Wieder soll die Gruppe aus nicht mehr als etwa 10 Personen bestehen, deshalb ist rechtzeitige Anmeldung gut. Der Kochkurs einschließlich Essen und Weine kostet pro Person nur € 45,-