Pfälzer Weine im Herzen Speyers verkosten, kaufen und genießen Schulergasse 2 am Königsplatz, 67346 Speyer Tel. 06232 6834456  www.weinstudio-pfalz.de | info@weinstudio-pfalz.de Pfalzwein Weinproben & Events Kalender Präsente Gefällt uns Unsere Winzer Shop Über uns Besucher und Gäste mit der SpeyerCARD erhalten beim Einkauf auf alle Weine eine Ermäßigung von 5 %. Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile der SpeyerCARD Öffnungszeiten
Weinverkauf Dienstag bis Freitag 14 bis 19 Uhr, Samstag 11 bis 16 Uhr, Sonn- und Feiertag geschlossen Montag Ruhetag. sowie nach Vereinbarung für Veranstaltungen
Elwis Spruch des Tages
4 Jahre am Standort Königsplatz
The Vineyard Rose ist die Speyerer Band mit dem besten Proberaum der Stadt (dem Weinstudio Pfalz). Hier finden auch regelmäßig Weinzimmerkonzerte statt.               
Die Lage Stand 1.7.2020: Vorläufig gelten weiterhin einschlägige Hygiene- und Abstandregeln. Wir halten im Eingangsbereich Desinfektionsmittel für Ihre Hände bereit. Für Veranstaltungen wie Weinproben müssen Gäste sich vorher anmelden. Bis zum Tisch sollte ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Aufgrund der Abstandsregeln können an Weinproben nur Gruppen bis zu einer gewissen Größe teilnehmen. Ihre Kontaktdaten (Namen, Adresse, Tel.- Nummer) werden erfasst und vier Wochen aufbewahrt, um ggf. Infektionsketten nachverfolgen zu können. Bleiben Sie gesund und gelassen. Ab dem 1.7.2020 gilt ein ermäßigter Mehrwertsteuersatz. Wir geben diesen in Form eines Rabatts auf Weineinkäufe an Sie weiter.
Aktuelles, Termine, Veranstaltungen
Weintipps aus unserem Sortiment
Das für den 4. April geplante Konzert wird verschoben!
Was hat Kaffee mit Wein zu tun? Beide sind Lebens-, vor allem aber auch Genussmittel. Und bei beiden geht es um Qualität. Richtig guter Kaffee hat, ebenso wie richtig guter Wein, wenig mit der billigen Massenware aus den Supermarkt- und Discounterregalen zu tun. Denn klar, wo etwas besonders billig sein soll, muss an der Qualität gespart werden. Die aus Taiwan stammende und in Speyer lebende Musikerin und Autorin Hwajiuan Cheng hat in Wien mehrere Kaffee-Lehrgänge des Österreichischen Kaffee-Instituts besucht und sich zur Diplom-Kaffee-Sommelière ausbilden lassen. Sie wird uns in die Welt der braunen Bohnen einführen. Da geht es um Herkünfte, Sorten und Qualitäten, das korrekte Rösten (das die Teilnehmer üben werden), Methoden der Kaffeebereitung und das Erkennen der Qualität. Dazu gehört auch eine Verkostung verschiedener Kaffees. Aus eigener Erfahrung wissen wir: Wer das Seminar besucht, wird feststellen, wie wenig er bisher über das Lieblingsheißgetränk der Deutschen wusste, und er wird Kaffee zukünftig anders und mit mehr Genuss trinken. Ihre Fragen rund um den Kaffee werden kompetent beantwortet. Aufgrund der anregenden Wirkung findet das Seminar nicht abends, sondern zur besten Kaffeezeit statt. Selbstgebackenen Kuchen gibt es natürtlich auch. Das Seminar mit Röstkurs, Degustation und gemütlichem Beisammensein (maximal 10 Teilnehmer) kostet pro Person € 39,- (keine Verkaufsveranstaltung!), Anmeldung ist erforderlich.
Neu eingetroffen: Großartige Weine von Thomas Dollt in Flemlingen: 2019 Scheurebe trocken: Dier knackig-fruchtige Antwort auf Sauvignon Blanc, herrlich duftig und glasklar, zumal jetzt draußen an der Sonne … 2019 Grüner Veltliner trocken: Die Reben hat Thomas Dollt aus dem Weinviertel in Österreich mitgebracht. Pikant und sehr frisch, typisches „Pfefferl“, einer der besten grünen Veltliner aus der Pfalz, meiner Meinung nach. 2019 Riesling Kastanienbusch „vom Rotliegenden“ trocken: Seltener Bodentyp, ein klassischer, den Mund füllender Riesling aus der Pfalz mit mineralischer Säure und wunderschöner Frucht 2018 Dunkel der Nacht Rotwein trocken: Cuvée aus Spätburgunder und St. Laurent, seidig und im Holz ausgebaut, hat noch Zukunft 2019 Pretty Pink Rosé (nicht im Bild): Wunderbar fruchtig-saftig und dabei sehr weinig, enthält auch Dolcetto, der ihm mehr Struktur gibt. Verspielt mit ausgewogener Fruchtsüße. Idealer Terrassen-Rosé.
Kaffee professionell: Seminar mit Diplom-Kaffee- Sommelière Hwajiuan Cheng am 4. Juli 2020 15 Uhr
Sensorik-Seminar 23.7. 19 Uhr
Die Kunst des Schmeckens: Über diese verrückten Weinkenner mit ihren seltsamen Aussagen über Wein („Pferdesattel“) machen sich viele lustig. Tatsache aber bleibt, dass Wein eines der wenigen Lebensmittel ist, über die Liebhaber ganze Abende lang diskutieren können, wie über Kunst und Musik. Wir befassen uns mit Grundelementen des Weingeschmacks (Süße, Säure), den Aromen und den typischen Geschmacksbildern diverser Sorten. Unter anderem wird das Erkennen von typischen Weinaromen im verdeckten Glas geübt. Auch die Alterung von Wein ist ein Thema. Die wichtigsten Weinsorten werden praktisch verkostet und beschrieben. Preis pro Teilnehmer € 39,- (nach Anmeldung)