Impressum Startseite Pfälzer Weine im Herzen Speyers verkosten, kaufen und genießen Schulergasse 2 am Königsplatz, 67346 Speyer Tel. 06232 6834456  www.weinstudio-pfalz.de | info@weinstudio-pfalz.de Pfalzwein Weinproben & Events Kalender Präsente Gefällt uns Unsere Winzer Shop Über uns Besucher und Gäste mit der SpeyerCARD erhalten beim Einkauf auf alle Weine eine Ermäßigung von 5 %. Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile der SpeyerCARD Öffnungszeiten WeinverkaufMontag bis Mittwoch14 Uhr bis 18 Uhr       Donnerstag bis Samstag10 bis 18 Uhrsowie für Veranstaltungen Elwis Spruch des Tages Cuvée des Monats In der neuen Rubrik Cuvée des Monats werden interessante Weine aus mehreren Rebsorten vorgestellt.  Warum? Weil Cuvée-Weine sehr oft in Sachen Ausgewogenheit den Rebsortenweinen überlegen sind. Nicht ohne Grund sind viele bekannte Weine der Welt in aller Regel aus mehreren Sorten komponiert, siehe Bordeaux, Champagne und viele andere. In Deutschland haben viele Weinliebhaber jedoch Vorbehalte. Regeln, wie eine Cuvée zu machen sei, gibt es bei uns nicht. Jeder Winzer kann da kreativ sein. Um zu zeigen, was es alles schon gibt, und um die Cuvée-Kultur allgemein voranzubringen, stelle ich hier ab kommender Woche gute Cuvées vor.  A Message from the CEO  Sehen Sie das Einführungsvideo für Präsident Donald (englisch), indem Sie auf das Bild unten klicken! Jetzt raucht’s! Ab sofort biete ich im Weinstudio Pfalz ein kleines, ausgesuchtes Cigarrensortiment. Chazz ist als Cigarillo oder Cigarro 100 % aus Tabak gefertigt (Dominanische Republik). Die La Aurora 15 Minutes ist ideal für die kurze Pause zwischendurch. León Jimenes Double Maduro, León Jimenes No. 3 sowie die stattliche Brick House Churchill vervollständigen das Sortiment. Die Cigarren schmecken nicht nur zum Gin BoraBora (Foto) und kosten nicht die Welt. In Zusammenarbeit mit Arnold André aus Bünde, einer traditionsreichen deutschen Tabakmanufaktur.
2 Jahre am Standort Königsplatz!
Weinmenü-Manufaktur mit Rhett-Oliver Driest und Ollix Seifert am 24.2 . ab 14 Uhr
Pech! Wegen des Reha-Aufenthalts unseres rollenden Küchenmeisters Rhett-Oliver Driest und einer kurzfristigen Erkrankung seines Koch-Kollegen Ollix Seifert wird die für den 27.1. vorgesehene Weinmenhü- Manufaktur auf den 24.2. verschoben. Themenschwerpunkt: Saucen, Fonds und Suppen. Wir lernen, wie man einen Fond fachmännisch ansetzt, machen eine Rinder-Consommé und bereiten ein Kotelett vom Wollschwein zu. Teilnahmegebühr pro Person € 59,- Rechtzeitige Anmeldung ist ratsam! Menüplan (Stand 28.1.2018; Änderungen vorbehalten) Amuse-Gueule Boulette vom Flussfisch im Burger Vorspeise Pfälzer Hochzich-Suppe mit hausgemachten Mark- und Kräuterklößchen und Maultäschle Zwischengang Pochiertes Wachtelei auf getrüffeltem Selleriesalat und Spinat-Petersilien-Pesto Hauptgang Kotelett vom Wollschwein mit hausgemachter Kalbs-Glace an Rotweinechalotten und gebratenem Rosenkohl Dessert Flambierte Crêpe Suzette mit Crême Brûlée
“Ich bin ein Berliner”! Kräppelkaffee am Rosenmontag
Ja seids ihr narrisch? Wie man’s nimmt! Wenn einer in einem Weinladen zum Kräppelkaffee einlädt, ist das schon etwas seltsam. Die Gästeschar ist naurgemäß überschaubar gewesen. Aber dafür war es ein sehr gemütlicher Nachmittag mit gutem Kaffee und leckeren Kräppeln, äh, Berlinern. Der Karneval-Anteil war minimalistisch. Luftsschlange und Tröte, fertig! Langt doch! Heute, am Fastnachtsdienstag, bleibt am Nachmittag der Laden zu, denn alle Geschäfte in der Innenstadt haben geschlossen. Irgendwann ist ja mal gut mit den Narrheiten. Heute können sich die Jecken nochmal austoben. Morgen, wenn alles vorbei ist, ist der Laden wieder wie immer geöffnet,